Sportlich unterwegs

Wenn man an Tuning denkt, dann denkt man in der Regel immer erst an aufgemotzte Sportwagen die tiefer gelegt sind und bei denen diverse andere mechanische Veränderungen vorgenommen wurden. Doch schon längst richtet sich gezieltes Tuning zur Leistungssteigerung nicht mehr nur an Sportwagenbesitzer. Auch Semi-Sportwagen können getunt werden und nicht immer muss sich dies auf das äußere Erscheinungsbild des Wagens auswirken. So bietet das sogenannte Chiptuning eine sinnvolle Alternative für jeden, der seinen Wagen ein bisschen tunen lassen möchte, dabei aber nicht allzu viel verändern will.

Leistung und Verbrauch
Das besondere am Chiptuning ist aber nicht nur, dass man durch eine Optimierung der werksseitig eingestellten Steuerparameter die Leistung eines Fahrzeuges steigern kann. Durch ein Chiptuning kann man nämlich auch gezielt den Tankzyklus eines Autos verlängern, was bedeutet, dass man seltener tanken muss. So kann man durch ein Tuning sogar Geld sparen.

Informationen
Im Internet lassen sich auf diversen Seiten viele Informationen zum Chiptuning finden und viele Werkstätten bieten ausführliche Beratungen an. Außerdem kann man manchmal sogar einen Wagen Probe fahren, der ein Chiptuning durchlaufen hat.