Software zur Fotobucherstellung

Ein Fotoalbum ist eine schöne Sache. Aber heutzutage fehlt oft die Zeit und die Muße sich stundenlang mit Klebestift und Schere hinzusetzen und in mühevoller Kleinarbeit ein Album zu erstellen. Die einfache Lösung ist da ein am Computer erstelltes Fotobuch.

Wie geht das?
Im Internet gibt es eine Vielzahl von Anbietern. Die Software zur Fotobucherstellung wird einfach heruntergeladen. Meist beinhalten diese Programme schon eine Menge Vorlagen wie z.B. verschiedenfarbige Hintergründe, unterschiedliche Schriftarten oder auch Bilderrahmen.

Designen und Kreieren kann jeder
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt denn mit zunehmender Nutzung der Software kommen immer wieder neue Ideen auf, wie ein Bild kreativ in Szene gesetzt werden kann. Ob ein Bild in Blumen- oder Schmetterlingsform zugeschnitten wird, oder vielleicht doch ein klassischer Rahmen um das Bild gezogen wird, ausprobieren und staunen. Die verschiedensten Schriftarten, um entsprechende Anekdoten oder Bildkommentare zu verfassen machen das Fotobuch einzigartig.

Kreativität ist kein Muss
Wer es allerdings schneller und einfacher mag ohne viel Schnickschnack und langem Rumklicken, dem kann geholfen werden. Fast alle Fotobuchsoftware-Programme haben eine „Einfüge“-Funktion. Der Ordner mit den entsprechenden Bildern wird ausgewählt, der Button „Einfügen“ gedrückt und schon fügt das Programm selbständig alle im Ordner verfügbaren Bilder in das Buch ein. Fertig!